Chia Banana Bread (glutenfrei)

Chia Banana Bread_glutenfrei

Ich habe mir schon länger vorgenommen zum einen mal wieder mehr mit Chiasamen zu machen und zum anderen öfter mal glutenfrei zu backen. In diesem Rezept habe ich meine beiden „guten Vorsätze“ ganz einfach vereint. Da ich ja seit ein paar Wochen einen Vitamix von PGS® Perfekte Gesundheit Shop als Testgerät zu Hause habe, probiere ich damit natürlich auch ganz viele Sachen aus. In diesem Falle habe ich kurzerhand den Teig für das Chia Banana Bread im Vitamin zubereitet. Hat super funktioniert, aber ihr könnt natürlich auch einen Mixer oder eine Küchenmaschine benutzen.

Das Chia Banana Bread hat tatsächlich eine eher brotähnliche Konsistenz, ist selbst nicht so süß und lässt sich daher hervorragend mit süßen Aufstrichen, Marmelade oder Schokocreme vernaschen. Getoastet schmeckt es auch ganz wunderbar. Ein leckeres, gesundes Frühstück.

 

5.0 from 2 reviews
Chia Banana Bread (glutenfrei)
 
Zutaten
  • 3 EL Chiasamen
  • 160 ml Sojamilch
  • 4 sehr reife Bananen
  • 125 g glutenfreie Mehlmischung (z.B. von Schär)
  • 125 g Buchweizenmehl
  • 2 TL Natron
  • 1 TL Zimt
  • 1EL Bio-Kokosöl, geschmolzen
  • 3 EL Agavendicksaft
Zubereitung
  1. Chiasamen in die Sojamilch rühren und ca. 10 Minuten quellen lassen.
  2. Bananen ohne Schale im Vitamix auf mittlerer Stufe pürieren.
  3. Erst die trockenen, dann die nassen Zutaten zugeben und gut verrühren.
  4. In eine Silikon-Kastenform geben und im vorgeheizten Ofen bei 160°C Umluft etwa 15-20 Minuten backen.
  5. Zum Abkühlen auf ein Kuchengitter stellen und anschließend aus der Form lösen.

 

6 Kommentare

  1. Pingback: Glutenfreie Frühstücksbrötchen | Veganilicious

  2. Hallo,

    ich bin über Facebook auf Deinem Blog gelandet. Das sieht alles ganz fantastisch aus! Das Brot werde ich versuchen.
    Ganz liebe Grüße aus der Nähe,

    Susanne von „diefrischlinge“

    • Michaela

      Hallo Susanne,
      Dankeschön! Ich bin gespannt, wie dir das Brot schmeckt.
      Liebe Grüße
      Michaela

  3. Super Rezept, wenig Zutaten, keine all zu aufwendigen Schritte und geschmacklich top!! Habe dein Rezept weiterempfohlen weil es meinem stark aehnelt 🙂 nur benutze ich 100% Buchweizenmehl und statt Soja lieber Hafer- oder Reismilch.

    Lieben Gruss!

    Laura

    fruit-fairy.com

Schreibe einen Kommentar zu Laura Fruit Fairy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Dieses Rezept bewerten: