Kürbis-Suppe mit Curry und frischem Ingwer
 
 
Zutaten
  • 1 EL Margarine
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 1 walnußgroßes Stück Ingwer, gehackt
  • 1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis
  • 2 große Kartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 3 TL Currypulver (z.B. „Curry süß“ von Sonnentor)
  • 1 l Wasser
  • 2 EL Gemüsebrühe (Pulver)
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • Optional: Soja- oder Hafercuisine und geröstete Kürbiskerne zum garnieren
Zubereitung
  1. Kürbis halbieren und die Kerne mit einem Esslöffel aushöhlen.
  2. Den Kürbis mit Schale in Stücke schneiden (bei Hokkaido-Kürbis kann man die Schale mitessen, das erspart eine Menge Arbeit ).
  3. Margarine im Topf schmelzen und die Zwiebel darin goldgelb anschwitzen.
  4. Kürbis, Kartoffeln und Ingwer zugeben und ebenfalls leicht anschwitzen.
  5. Mit dem Currypulver bestäuben, kurz anrösten und mit dem Wasser ablöschen. Gemüsebrühe zugeben und zugedeckt köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Pürieren und mit Salz, Pfeffer und evtl. noch etwas Curry abschmecken.
  6. Auf Teller verteilen und mit Soja- oder Hafercuisine und gerösteten Kürbiskernen garnieren.
Recipe by Veganilicious by Michaela Marmulla at http://veganilicious.de/kuerbis-suppe-mit-curry-und-frischem-ingwer/