Frühlingshafte Schokoladen-Buttercreme-Torte

Blumen-Torte

Also ich für meinen Teil habe genug vom Winter – so geht es mir eigentlich jedes Jahr im Januar. Jetzt kann der Frühling für mich gar nicht schnell genug kommen. Da die frühlingshafte Blumenpracht aber wohl leider noch eine Weile auf sich warten lassen wird, habe ich heute eine Schokoladen-Buttercreme-Torte gebacken und diese mit bunten Blüten verziert.

Die Torte ist mit Marzipan eingekleidet, für die Blüten habe ich Fondant ausgerollt und diese einfach daraus ausgestochen und aufeinander gesetzt. Normalerweise halten die einzelnen Schichten auch so zusammen, aber ich wollte bei meinem ersten Versuch mit dieser Technik auf Nummer sicher gehen und habe die verschiedenen Blüten mit einem Tröpfchen Wasser zusammengeklebt.

Marzipan und Fondant habe ich beides mit veganen Lebensmittelfarben von Wilton (Wilton Icing Colors 601-5577 Lebensmittelfarben, 8 verschiedene Farben) eingefärbt. Das geht ganz einfach und man erspart sich den Kauf verschiedener Farben Fondant oder Marzipan. Außerdem muss man nicht erst ausgiebig die Inhaltsstoffe vergleichen und E-Nummern recherchieren. Mein Tipp: Beim Einfärben dünne Gummihandschuhe tragen! Beim letzten Mal habe ich nicht daran gedacht und bin ein paar Tage mit schlumpfblauen Flecken an den Fingern rumgelaufen… 😉

Ich habe heute übrigens nur  eine kleine Torte mit 18 cm Durchmesser und zwei Schichten gebacken. Dafür einfach die Mengenangaben im Rezept einfach halbieren.

Frühlingshafte Schoko-Buttercreme-Torte
 
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 480 g Mehl
  • 240 g Zucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 3 EL Kakao
  • ½ TL Vanille, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 80 ml Öl
  • 230 ml Mineralwasser
  • 200 ml Orangensaft oder Multivitaminsaft
  • 1 EL Apfelessig
  • Für die Buttercreme:
  • 300 g Zartbitter Kuvertüre
  • 200 g Alsan
  • 50 g Puderzucker
Zubereitung
  1. Alle trockenen Zutaten in einer Rührschüssel vermischen.
  2. Öl, Wasser und Saft zugeben und zu einem glatten Teig rühren. Zuletzt den Apfelessig unterrühren.
  3. Den Teig in eine gefettete Springform (24 cm) geben und bei 180° Umluft 30-40 Minuten backen. Achtung: Stäbchenprobe machen. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen, dann vorsichtig heraus lösen und in drei Böden teilen.
  4. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
  5. Alsan 2-3 Minuten mit dem Mixer aufschlagen und den gesiebten Puderzucker unterrühren.
  6. Die geschmolzene Kuvertüre zugeben und noch mal 2 Minuten kräftig schlagen.
  7. Minuten kühl stellen.
  8. Buttercreme auf die Böden geben, glattstreichen und zusammensetzen.
  9. Torte von außen ebenfalls mit Buttercreme bestreichen.
  10. Mit Marzipan oder Fondant einkleiden und verzieren.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Dieses Rezept bewerten: