Schnelles Red Beans Chili

Bean_Chili

Kennt ihr das? Sonntagabend, der Kühlschrank ist wie leer gefegt aber ihr habt Hunger auf etwas Heißes & Deftiges und wollt dafür aber auch nicht ewig in der Küche stehen sondern eigentlich nur noch so schnell wie möglich auf´s Sofa. Genau so ging es mir jedenfalls gestern Abend. Ich war das ganze Wochenende nicht zu Hause und hatte dementsprechend nicht eingekauft. Aus meinem Kühlschrank lachte mich einen einsame, verlassene Paprikaschote an. Basics wie Kidneybohnen und Schäl- oder Pizzatomaten habe ich zum Glück fast immer im Vorratsschrank. Schnell war klar, dass es ein Red Bean Chili werden würden. Geht total schnell, ist schön scharf und lässt sich gemütlich auf dem Sofa aus der Schüssel löffeln. Dazu ein Stück übrig gebliebenes Baguette, das ich einfach kurz  in der Pfanne geröstet und mit einer Knoblauchzehe eingerieben habe  – und der Abend war gerettet!

Bean Chili-1

Red Bean Chili
 
Zutaten
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 3-4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Paprikaschote, gewürfelt
  • 1 TL Cumin (Kreuzkümmel)
  • 2 TL Oregano
  • 2 Dosen (à 400 g) Kidneybohnen
  • 1 Dose (400 g) Gehackte Tomaten
  • 200 ml Wasser
  • 2 TL Gemüsebrühe (Instant)
  • 2 EL Jalapeño-Chilischoten in Scheiben (aus dem Glas)
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Optional: Soja-Joghurt natur (ungesüsst) zum Garnieren
Zubereitung
  1. Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl glasig dünsten.
  2. Paprika zugeben und ebenfalls kurz andünsten.
  3. Cumin und Oregano darüber streuen und einige Sekunden anrösten.
  4. Mit den gehackten Tomaten und Wasser ablöschen.
  5. Kidneybohnen gründlich abspülen und abgetropft dazu geben.
  6. Die Jalapeño-Scheiben hacken und mit der Gemüsebrühe zufügen.
  7. Etwa 10 Minuten köcheln lassen, sodass die Soße schön sämig wird.
  8. Mit Salz und Pfeffer und evtl. noch Cumin abschmecken.
  9. Optional: Zum Servieren einen Klecks ungesüssten Soja-Joghurt natur auf das Chili geben.
Portionen: 2

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Dieses Rezept bewerten: