Bohnen-Grühnkohl-Eintopf mit Süßkartoffeln

Bohnen-Gruenkohl-Eintopf1-1

Gestern bin ich beim Hundespaziergang zweimal richtig nass geworden und war anschließend total durchgefroren. Da hatte ich dann richtig Lust auf etwas Heißes & Deftiges. Ein kräftiger Eintopf war also genau das Richtige, nur schnell sollte er natürlich gehen, denn ich hatte keine Lust, noch stundenlang in der Küche zu stehen.

Ich hatte noch Grünkohl aus dem Garten, der gegessen werden wollte, viele Süßkartoffeln und, unter anderem, diverse Sorten Bohnen in der Dose. Also habe ich einfach alle diese Zutaten zusammen verwendet. Klingt nach einer etwas schrägen Kombination, war aber total lecker. Und relativ schnell ging es außerdem. Die Reste gab es heute aufgewärmt und, wie ja meist bei Eintopfgerichten, hat es sogar noch mal besser geschmeckt.

Die Menge reicht für 4 ordentliche Portionen.

Bohnen-Gruenkohl-Eintopf-2

 

Bohnen-Grühnkohl-Eintopf mit Süßkartoffeln
 
Zutaten
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchezehen, fein gehackt
  • 2 EL Rapsöl
  • 400 g Süsskartoffeln, klein gewürfelt
  • 1,25 l Gemüsebrühe
  • 1 Dose (800 g) Weiße Bohnen mit Suppengrün, abgetropft
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Handvoll Grünkohl, geputzt
  • Chili, frisch gemahlen
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • etwas gehackte Petersilie als Garnitur
Zubereitung
  1. Zwiebel und Knoblauchzehen mit Öl goldgelb dünsten.
  2. Süßkartoffeln, Weiße Bohnen, Gemüsebrühe und Lorbeerblatt zugeben und etwa 10 Minuten köcheln lassen bis die Süßkartoffeln fast gar sind.
  3. Grünkohl in mundgerechte Stückchen rupfen und in die Suppe geben.
  4. Weiter 5 Minuten köcheln lassen.
  5. Mit Chili, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und mit Petersilie garnieren.
Portionen: 4

 

 

3 Kommentare

  1. Pingback: Kreativ-Links, Teil 43 – Abraxandria

Schreibe einen Kommentar zu Gabriela Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Dieses Rezept bewerten: