Kurzurlaub im NH Collection Berlin Mitte Friedrichstrasse

nh-collection-friedrich-berlin01.01

Im Oktober waren wir wieder einmal für ein langes Wochenende in Berlin. Da der einzige Zweck unserer Reise eine ausgiebige Erkundungstour durch verschiedenste vegane Lokalitäten war, haben wir uns für ein zentral gelegenes Hotel in Mitte entschieden.
Das NH Collection Berlin Mitte Friedrichstrasse ist ein 4* Superior Hotel direkt am S-Bahnhof Friedrichstraße. Die äußerst zentrale Lage beeinträchtigt aber keinesfalls einen entspannten Aufenthalt, da die Zimmer über Vierfach-verglaste Fenster verfügen. Die Zimmer sind modern eingerichtet, in sanften Farben mit roten Akzenten gestaltet und verfügen über große Flachbild-TV und eine Nespresso-Kaffeemaschine. Eine Annehmlichkeit auf die besonders mein Liebster großen Wert legt.

nh_collection_superior

Der Check-in verlief schnell und reibungslos, die Empfangsmitarbeiter waren sehr freundlich und kompetent. Wir konnten unser Zimmer erfreulicherweise früher als erwartet beziehen und zudem noch zwischen einer Badewanne und einer Regenwald-Dusche wählen. Sehr positiv fiel mir auf, dass gegenüber der Rezeption ein „Welcome“ Tisch mit aromatisiertem Wasser, Äpfeln, Gebäck und Tageszeitungen hergerichtet war.

NH_Collection_Lobby

Nach einer langen Citytour waren wir sehr froh, am Abend in unserem wunderbar bequemen Bett mit perfekter Kissenauswahl zu liegen. Geschlafen habe ich hervorragend, das Bett war weder zu hart noch zu weich.

Sehr gespannt war ich auf das Frühstück, da ich das Hotel vor unserer Anreise über meine vegane Lebensweise informiert hatte und man dies entsprechend an die Küche weitergeben wollte. Wir hatten kaum Platz genommen, als mich eine Service-Mitarbeiterin auf das vegane Frühstück ansprach. Bei einem kleinen Rundgang am Büfett wurden mir die veganen Bestandteile erläutert. Außerdem bekam ich einen, eigens für mich zusammengestellten Teller mit Aufschnitt, veganem Käse, Joghurt, Beeren und Avocadocreme. Aber auch das „normale“ Buffett verfügte über ein gute Angebot an veganen Möglichkeiten. Diverse Brot- und Brötchensorten, Margarine, köstliche Marmeladen, Antipasti, Müslisorten und vieles mehr. Es gab nicht nur normale Sojamilch (was heutzutage leider immer noch keine Selbstverständlichkeit ist) sondern auch Soja-Vanille und Soja-Schoko und zudem noch Reis- und Hafermilch. Beeindruckend für ein Hotel, dass keinen Fokus auf der veganen Zielgruppe hat. Besonders gut gefallen hat mir die wirklich große Auswahl frischem Obst und Säften. Insbesondere die verschiedenen Smoothie-Shots haben mein Veganer-Herz verständlicherweise höher schlagen lassen.

NH_Collection_Frühstück2

NH_Collection_Frühstück1

Abgerundet wurde der extrem positive Eindruck des Hotels durch die Möglichkeit eines kostenlosen Late-Check-Outs am Sonntag bis 17 Uhr. Ideal also, wenn man das Wochenende noch etwas ausdehnen und den Sonntag noch nutzen möchte. Einziger Minuspunkt: Parken in der Hotelgarage ist extrem teuer und die Plätze nur sehr begrenzt verfügbar. Auch außerhalb des Hotels parken ist keine wirklich günstigere Option. Dafür ist das Hotel natürlich perfekt gelegen für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

**Der Bericht spiegelt meine ganz persönliche Meinung wieder, ich wurde dafür in keiner Weise vergütet. Es handelt sich NICHT um Werbung.**

©Foto Hotelansicht und Hotelzimmer: NH Collection Berlin Mitte Friedrichstrasse

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *