Saftiger Haselnusskuchen mit Schokolade

Saftiger Haselnusskuchen mit Schokolade

Schokolade und Haselnüsse sind meiner Meinung nach immer eine gelungene Kombination. In diesem Rezept vereinen sie sich zu einem wunderbar saftigen Schokoladenkuchen. In der Adventszeit gebe ich immer noch zusätzlich einen Teelöffel gemahlenen Zimt in den Teig, dann schmeckt der Kuchen so richtig schön  weihnachtlich.

Den fertig gebackenen Kuchen kann man nach dem Abkühlen natürlich direkt verzehren oder auch noch mit einem Schokoladenguss überziehen. Dazu einfach 100g Zartbitterkuvertüre mit 1 TL Kokosöl unter Rühren im Wasserbad schmelzen, gut miteinander verrühren und über den abgekühlten Kuchen geben. Vorsicht, wenn die Kuvertüre noch sehr flüssig ist, läuft sie schnell an den Seiten herunter. Mit einer Palette oder einem breiten Messer glatt streichen und fest werden lassen.

Den Kuchen in Stücke schneiden und genießen.

 

Saftiger Haselnusskuchen mit Schokolade
 
Zutaten
  • 250 g Mehl
  • 250 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g Zucker
  • 4 EL Kakao
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Haselnussmilch
  • 50 ml Mineralwasser
  • 50 ml Rapsöl
  • 1 Möhre, fein geraspelt
  • 1 EL Apfelessig
  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre, gehackt
Zubereitung
  1. Mehl, gemahlene Haselnüsse, Zucker , Kakao, Backpulver, Natron und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und gut vermischen.
  2. Haselnussmilch, Mineralwasser und Rapsöl dazu geben und kurz verrühren.
  3. Die geraspelte Möhre zugeben und gründlich mit dem Teig vermischen
  4. Den Apfelessig zugeben und unterrühren.
  5. Zum Schluss die gehackte Kuvertüre unterheben.
  6. Bei 180°C Umluft im vorgeheizten Backofen ca. 35-40 Minuten backen.
Notizen
-->> Die Backzeit variiert je nach Backofen, also lieber zwischendurch mal nachsehen und eine Stäbchenprobe machen.

-->> Zur Weihnachtszeit gebe ich noch 1 TL gemahlenen Zimt in den Teig.

 

1 Kommentare

  1. Pingback: Veganes Sonntagssüß | ordinary disaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Dieses Rezept bewerten: